Agricole SelVi

Weingüter > Italien > Agricole SelVi

Die Geschichte des Ortes Barberino val d´elsa, ist eng mit der von Semifonte verbunden, einer befestigten Stadt, deren Burg 1177 errichtet und 1202 von den Florentinern zerstört wurde. Heute sind noch zwei Stadttore erhalten; die Porta Romana ist noch im Originalzustand und die Porta Fiorentina wurde rekonstruiert. An der Fassade eines im Herzen der Stadt liegenden Schloß (Palazza Pretorio), hängen 35 Wappen, die die wichtigsten Familien von Florenz zeigen.

Der Winzer Andrea Falorni führt in der malerischen Toskana das Weingut Agricola Selvi in 4. Generation. Sein Urgroßvater Armando hat den Betrieb sowie die Weinberge 1925 übernommen. Seitdem folgt die Familie Falorni den heimischen Traditionen in der Weinherstellung. Da die Weinberge oft kleinflächig und die Pflege der Reben sehr intensiv ist, verlangt sie dem Winzer einiges ab.

Die lange Reifezeit der Rebsorte Sangiovese, die aufwendige Verarbeitung der Trauben und die Herstellung machen diesen Wein zu einem außergewöhnlichen Tropfen von allerhöchster Güte.